11/15/05

Death Tunnel FANTASY FILMFEST-Film Festival Official Selection-Germany


FANTASY FILM FESTIVAL 2005 DEATH TUNNEL

USA 2005, ca 95 min, englische OV

REGIE
Philip Adrian Booth

DARSTELLER
Steffany Huckaby, Annie Burgstede, Kristin Novak, Jason Lasater, Melanie Lewis, Yolanda Pecoraro

Den Ruf als der „gruseligste Ort der Welt“ konnte in den letzten Jahren das Waverly Hills Sanatorium in Kentucky verteidigen. Immer wieder berichteten Zeugen vor Ort von Spukphänomenen. Geisterforscher aus aller Welt pilgerten alsbald zu der schaurigen Tuberkulose-Station, in der seit den 20er Jahren 63.000 Patienten der „weißen Plage“ zum Opfer fielen; heimlich verscharrt in einer gigantischen Gruft. Man munkelt auch von unmenschlichen Experimenten... Grund genug für -zig Tausende Amerikaner, sich hier alljährlich zur abgefahrensten Halloween-Party des Landes zu versammeln – und dieser Urban Legend einen rockig klaustrophobischen Horrorschocker zu widmen.

Doch wo hört das Körnchen Wahrheit in der Legende auf und wo fängt DEATH TUNNEL an? Mit der Erkenntnis, dass echte Angst am besten durch „echte“ Geister entsteht, beruft sich die effektive PR-Kampagne des Films nicht nur auf eine eigens produzierte (Fake)Doku über Waverly Hills, sondern versteht es auch mittels zahlreicher Links im Netz und schließlich dem Streifen selbst die Story lebensnah zu verkaufen. So wird aus authentischem Mediziner-Footage, schnittiger MTV-Ästhetik, technischen Verfremdungen und harten Blut- und Soundeffekten ein makabres Gruselbonbon geschnürt: ein Patchwork aus Fetisch, Sex, Schmutz und Urängsten, das höchst wirkungsvoll frösteln lässt. 5 Korridore. 5 attraktive Girls. 5 Stunden, um zu überleben. Schon bald wünschen sich Heather und ihre Freundinnen, diese Initiation-College-Party nie besucht zu haben…

Prepare for the jumps as you are taken into the frightening world of the infected, based on a ‘true’ story. An upscale college initiation strands five girls in the “Scariest Place on Earth”. Alone in the dark, they are locked inside a quarantine hood. Life is running out as terror infects this abandoned sanatorium. FEAR HAS NO CURE!


USA 2005, ca 95 min, englische OV, Weltpremiere

HORROR

REGIE
Philip Adrian Booth

DARSTELLER
Steffany Huckaby, Annie Burgstede, Kristin Novak, Jason Lasater, Melanie Lewis, Yolanda Pecoraro

DREHBUCH
Christopher Saint Booth, Philip Adrian Booth, Shane Dax Taylor

PRODUZENTEN
Christopher Saint Booth, Shane Dax Taylor

KAMERA
Philip Adrian Booth

MUSIK
Christopher Saint

PRODUKTIONSDESIGN
Christopher Saint

WELTVERTRIEB
+ Entertainment
mail@plusent.com

Links to this post:

Create a Link

<< Home